Blattonisch- Leafs daily comic

  Startseite
    Leaf quasselt daher
    comic/Manga/illustrationen
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   andi mischalke
   LeoLeowald
   augelorenz
   kaela
   rittiner gomez
   Franzi Junior
   tobi dahmens fahrradmod
   groobert
   18Metzger
   lisa9
   sarah burrini
   lapinot
   Aurelie Neyret
   Konrad Küchenmeister music
   Stefanie Stock
   bazillu
   Herz auf Papier
   comic sport
   Bohne&Hase
   Kalleck
   martin wittig
   Wittek
   Olivia Vieweg
   JAZZ PROPAGANDA
   GESTERN NOCH
   Paralleluniversum
   Susi Sorglos
   Bill Presing
   Inga Steinmetz
   Flix
   sam's blog
   Paul Hoppe
   Verabee
   ahoi polloi
   Flausen
   beetlebum
   webcomics
   wanderlust
   a byootiful day
   zeitgleich
   schwarzer turm
   maikes blog



Webnews



http://myblog.de/leafvangenova

Gratis bloggen bei
myblog.de





hochschule für Bildende Künste Dresden Jahresausstellung I

huhu!

ich war gestern bei der jahresausstellung, mal abchecken, ie die jahrgänge so gearbeitet haben und welche professoren sie unterstützt haben.

habe sogar comics gefunden und viele illustrative sachen. grundstimmung ist allerdings oft sehr düster, menschen werden entmenschlicht, verzerrt, versteckt...

auch viele gestische sachen, die aber oft in ihrer farbgewaltigkeit und liniengewirr eher destruktiven charakter haben.. na ja ich hab ma a bissel geknippst..achtung längere foto strecke .die meisten sachen, mag ich sehr gerne

der maler zeigte viele Bilder zum thema vom

menschen zur maschine

das fand ich zu heftig..die ganze raumecke war zugehangen mit diesen experimentellen portraits..als vorlage hatte sie fotos


das fand ich sehr angenehm, auch wenn es ans kitschige grenzt

aber mal kein düsteres endzeitbild

wobei mich die gelbe fläche verwirrt..de flattert

auch sehr spannend..besonders wie sich in der linken bildhälfte das bein auflöst...dennoch sind die größenverhältnisse etwas ungeklärt und die räumlichkeit verschoben

der wolf klatscht sowohl an tischdecke und mensch...hat gar keinen platz zum sitzen, wirkt eher wie eine kulisse

dafür schiebt die gelbe tischdecke gut in den bildraum hineien


 

bereich der kunsttherapie..man setzte sich muschelkopfhörer auf und konnte tatsächlich meeresrauschen hören

entspannend!


 eins meiner lieblinge *_*

und das! erinnert ein bisschen an chinesische malerei

eine msichung aus ottto dix und gotischer kunst:D

eine wand erstsemestler


 chihi

ein comic über einen hasen und einer bohne

dabei muss ich an anke feuchtenberger denken

ich find die putzig

 

na ja alles in allem doch sehr inspirierend, heute ist noch ein filmworkshop mit meisterschülern + filmvorführungen bin gespannt!  

18.7.08 11:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung